Golden Visa für Spanien
01/05/2017
AENOR ermöglicht Zertifizierung von Programmen zur Verhütung von Straftaten
22/05/2017

Dr. Frühbeck Abogados organisiert Marbella Round Table

Tobias Heyden, Rudolf Roth, Prinzessin Marie-Louise von Preussen, Graf Rudolf von Schönburg und Fernando Frühbeck (v.l.)

Der Einladung zum diesjährigen Marbella Round Table der Kanzlei Dr. Frühbeck Abogados, Marbella – unterstützt durch die Edmond de Rothschild Asset Management AG, Zürich, die SEB Bank, Luxembourg sowie Cat Financial Products und Plenum, Zürich – folgte am 11. Mai 2017 wiederum ein exklusiver Kreis von nahezu 100 ausgewählten Gästen ins ‘El Cortijo de Ramiro’ nach Marbella.

Als Gastreferenten wurden speziell eingeflogen die Herren Thomas Härter und Rudolf Roth vom Aquila-Netzwerk aus Zürich, sowie Herr Robert Schöben aus Luxembourg und Herr Dr. Pascal Buschor aus Zürich.

Nach dem Begrüßungscocktail und einer Weinverkostung zweier edler Weine aus dem Cellar von Baron Edmond de Rothschild eröffnete Rudolf Roth den Round-Table mit der spannenden Frage an Herrn Frühbeck, wie der Immobilienmarkt und dessen Preise einzuschätzen seien. Der langjährige Marktkenner und Rechtsanwalt sieht weiterhin eine erfreuliche Bautätigkeit auf der einen Seite und Bewegung bei den Abschlüssen auf der anderen Seite. Nach einer mehr als siebenjährigen Preiskorrektur sah man in den vergangenen drei Jahren endlich die langersehnte Bodenbildung. Statistisch sind die Preise sogar jährlich um knapp 3 Prozent gestiegen in den letzten 24 Monaten. Weiterhin böten sich gute Kaufgelegenheiten für Investoren, welche nicht den kurzfristigen Gewinn suchen. Dieser sicherlich beflügelt durch die tiefen Zinsen und das gute Wirtschaftswachstum in Europa und nicht zuletzt durch den Rekord von fast 75 Millionen Touristen in Spanien im letzten Jahr.

Tobias Heyden, Rudolf Roth, Prinzessin Marie-Louise von Preussen, Graf Rudolf von Schönburg und Fernando Frühbeck (v.l.)

Prägnante Prognosen

Thomas Härter, der neue Chefökonom der Aquila & Co. AG, präsentierte anschließend eine Analyse unter dem Titel ‘Volkswirtschaftliche Aussichten und deren Auswirkungen auf die Anlagepolitik’. Das Weltwirtschaftswachstum dürfte sich dieses Jahr leicht auf 3,5 Prozent beschleunigen. Die politischen Radikalisierungstendenzen in Europa sind hinsichtlich des Fortbestandes des Eurolandes noch nicht gefährlich. Insbesondere im Euroland entwickelt sich die Wirtschaft wesentlich besser, als von den meisten Experten erwartet wurde. Das Nettohaushaltsvermögen der Privaten in den USA, aber auch in vielen anderen Ländern, war noch nie so hoch wie heute. Mit anderen Worten: Alle Anlageklassen, Aktien, Anleihen, Immobilien, Private Equity sind sehr “sportlich” bewertet. Die FED dürfte einem weiteren Anstieg der Aktienmärkte nicht tatenlos zusehen, sondern gegebenenfalls schneller aus der immer noch ultraexpansiven Geldpolitik aussteigen.


Mehr Rendite und Liquidität aus Ihrer Immobilie herausholen

Passend zum Thema des Abends “Steter Tropfen höhlt den Stein” sprach Herr Schöben von der SEB Private Banking aus Luxemburg über das Produkt- und Dienstleistungsangebot der traditionsreichen skandinavischen Bank. Dabei stellte er insbesondere die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Hypothekenfinanzierung in Spanien durch SEB Private Banking vor. Anhand von anschaulichen Beispielen erläuterte er die Vorteile der Darlehnsaufnahme sowohl bei einer Bestandsimmobilie als auch beim Neukauf. Er zeigte die Möglichkeit zur gewinnbringenden Investition des freigesetzten Eigenkapitals auf. Zusätzlich könne die Finanzierung auch erhebliche Entlastung bei der Erbschaft- und Vermögensteuer bringen. Die Fremdfinanzierung der Immobilie sei somit auch ein interessanter Baustein bei der Vermögens- und Nachfolgeplanung.


Warum die Familie Rothschild nicht nur Weine produziert – Wealth Preservation über Generationen

Zum Ausklang präsentierte Herr Dr. Pascal Buschor die diversen Geschäftsfelder von Edmond de Rothschild. Die bekannte Dynastie ist nicht nur in der Weinproduktion sehr aktiv und innovativ, sondern hat über die Jahre eine Vielfalt von Aktivitäten zur Perfektion hin entwickelt. So wurde nach den Werten Concordia, Integritas, Industria mit der Edmond de Rothschild Gruppe nicht nur herausragendes Asset Management sowie Private Banking entwickelt. Die Familie ist mit der Edmond de Rothschild Foundations auch sehr aktiv im philanthropischen Bereich; das Segel Team Gitana zeugt von dem Geist der Gruppe; Anlagen in Hotels, diversifizierte Landwirtschaft und natürlich Weingüter runden das Bild ab.

Nach dem köstlichen und gediegenen Dinner im wunderschönen ‘El Cortijo de Ramiro’ beendeten die Organisatoren zu später Stunde den spannenden und gemütlichen Abend und wollten es an dieser Stelle nicht unterlassen, sich noch einmal speziell bei den großzügigen Sponsoren und Referenten zu bedanken.

Durch die große Nachfrage vom Vorjahr fand der Round-Table am Freitagmorgen zum zweiten Mal nochmals statt und zwar in Englisch. Über 50 Gäste kamen nach den interessanten Präsentationen und dem leckeren Frühstück noch in den Genuss einer zweiten Verkostung edler Weine aus dem Fundus von Baron Edmond de Rothschild.

Angesichts des erfreulichen Erfolges wird der nächste Marbella-Round-Table im Mai 2018 wieder stattfinden – dann sicherlich auch wieder unter einem sinnigen Motto und mit spannenden Themen und Referenten.

Haben Sie noch Fragen? Dann beraten wir Sie gerne in unseren Kanzleien in Madrid, Barcelona, Marbella, auf Mallorca oder auf Gran Canaria.

Fernando Frühbeck – Dr. Frühbeck Abogados Marbella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.