AENOR ermöglicht Zertifizierung von Programmen zur Verhütung von Straftaten
22/05/2017
Plusvalia in Spanien: Was man tun muss, um zu seinem Recht zu kommen
06/07/2017

Wahlen des neuen Aufsichtsrats und CEO von Consulegis

Consulegis

Elena Bello Cárdenes, Rechtsanwältin der Kanzlei Dr. Frühbeck Abogados SLP, wurde für die kommenden vier Jahre in den Aufsichtsrat des internationalen Rechtsanwälte-Netzwerkes Consulegis gewählt. Die Wahl erfolgte auf der Jahreshauptversammlung von Consulegis, die vom 11. bis 14. Mai während der Frühjahrskonferenz in Amsterdam abgehalten wurde. Die 45-jährige Anwältin ist damit auch das erste Aufsichtsratsmitglied des Netzwerkes, das aus Spanien kommt. Darüber hinaus wurde die Französin Caroline Chetrit zur hauptamtlichen Geschäftsführerin von Consulegis gewählt.

CONSULEGIS ist ein internationales Netzwerk unabhängiger Anwaltskanzleien, Unternehmensjuristen und ähnlicher professioneller Berater. Das Netzwerk will seinen Mitgliedern internationale juristische Ressourcen zugänglich machen und setzt dabei auf Professionalität, gegenseitiges Vertrauen und Freundschaft. Oberstes Ziel von Consulegis ist, seinen Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, ihren Mandanten vertrauenswürdige Kollegen in allen Winkeln der Erde zu empfehlen. Insbesondere bei grenzüberschreitenden Fällen, in denen unterschiedliche nationale Rechtsvorschriften und Gerichtsbarkeiten gelten, sind diese Beziehungen von enormer Wichtigkeit. Mit Hilfe des Netzwerkes kann jede Kanzlei somit ihren juristischen Wirkungskreis entsprechend ihrer internationalen Ressourcen erweitern.

Consulegis wurde 1990 in Hamburg als sogenannte Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) gegründet. Mit von der Partie waren damals lediglich ein Dutzend Mitglieder. Heute hat Consulegis weltweit Mitglieder in 45 Ländern und 150 Städten. Die Kanzlei Dr. Frühbeck Abogados gehört dem Netzwerk seit 1995 an.

Bei Fragen beraten wir Sie gerne in unseren Kanzleien in Madrid, Barcelona, Marbella, auf Mallorca oder auf Gran Canaria.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.